Die Wirkung von Ingwer ersetzt einen Arzt ganz einfach

Das Ingwer Gewürz ist weltweit  beliebt, dieses Gewürz wird aus Wurzelstöcken der Pflanze, Ingwer genannt (Zingiber officinale), gewonnen. Für seinen kräftigen Geschmack und Duft hat Ingwer breite Verwendung besonders in exotischen Küchen, aber die Wirkung von Ingwer ist auch als ein Heilmittel für ganze Reihe von Gesundheitsschwierigkeiten aufgesucht.

Die Wirkung von Ingwer war schon im Altertum bekannt

Inder und Chinesen haben die Wirkung von Ingwer schon vor mehr als dreitausend Jahren verwendet, aber  wo kommt er genau her, ist es nicht bekannt. Dank Expeditionen von Seefahrern wurde das Ingwer Gewürz weltweit erweitert. In der Zeit des Altertums war  Ingwer einer von meistgebrauchten Würzmitteln auf dem Gebiet Europas.

Die Wirkung von Ingwer auf unsere Gesundheit

Essenzielle Öle geben dem Ingwer einen typischen intensiven Duft, neben denen enthält Ingwer auch ganze Reihe von Vitaminen, z. B. Vitamine A, B1, B2, C, E und Mineralstoffe – Natrium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Calcium, Ferrum. Eine von Hunderten Stoffen im Ingwer enthaltend ist Gingerol, für unsere Gesundheit bekömmlich, diese Ingerdienz hat einen typisch pikanten Geschmack. Gingerol ist mit seiner chemischen Zusammensetzung sehr ähnlich dem Capsaicin, also der Ingredienz in Chilli enthalten. Bei einer warmen Zubereitung wird Gingerol zu Zingeron verändert. Dieser Stoff wird häufig zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie und zur Produktion von Parfums verwendet.

In verschiedenen Formen hat Ingwer positive Wirkungen auf  den Verdauungstrakt  (er unterdrückt Sodbrennen und Blähung, unterstützt Verdauung und Appetit), man verwendet zur Prävention gegen Schupfen und Grippe, er hilft beim Unwohlsein und Migräne, und nicht in der letzten Reihe unterstützt den Organismus im Kampf gegen Krebs. Heiße Umschläge aus Ingwer bringen eine Erleichterung von Schmerzen am Hals und machen steife Muskeln frei.

Weitere Wirkungen von Ingwer:

  • er wirkt  entzüdungshemmend und stärkt Immunsystem
  • er stimuliert den Blutkreislauf, Cholesterin macht niedriger
  • er hilft der Gewichtsreduktion
  • er wärmt den ganzen Körper auf und hat Entspannungswirkungen
  • er ging einer Entstehung chronischer Erkrankungen von Atemwegen vorher
  • er lindert ein Unwohlsein beim Reisen und in der Schwangerschaft
  • er wirkt als ein Aphrodisiakum

 

Die Verwendung von Ingwer

Ingwer ist ein unersetzlicher Helfer in der Küche. Ingwer wird zum Abschmecken der Gerichte aus Seetieren, Enten- und Schweinfleisch, zur besseren Verdaulichkeit schwerer Speisen, aber auch als eine Zutat für Süßspeisen und Konfete oder als ein Hauptgeschmack in Limonaden verwendet.

  • Trockener Ingwer: Kochen, Backen, Suppen, Soßen, Süßgebäck, Zutat für Würzmischungen.
  • Frischer Ingwer: Kochen, Backen, Limonaden, Tee, Eis, Joghurtgetränke, Beilage zu Sushi.     
  • Eingelegter Ingwer: Ingwer wird in Honig, Zucker oder Ethanol eingelegt, er wird z. B. als eine Ingredienz für Bonbons, Lutscher und Kaugummi verwendet, aber auch als eine Lebensmittelzugabe oder eine Zutat für alkoholische Getränke verwendet. Eingelegter Ingwer wird auch als eine Beilage zu Sushi sehr oft angewandt.

Wer sollte Ingwer lieber vermeiden

Ingwer und seine Wirkungen sind ganz ungünstig für Kinder bis 2 Jahre und für langzeitige Patienten, z. B. Diabetiker. In einer Kombination mit anderen Arzneimitteln kann Ingwer Gesundheitschwierigkeiten verursachen, darum ist es besser über diese Kombination beim Arzt oder Apotheker sich zu informieren.

Tägliche Menge Ingwer sollte nicht mehr als 1 Gramm getrockneter Form und 4 Gramm in der frischen Form, auch bei ganz gesunden Einzelnen. Im Fall größerer Genuss von Ingwer kann man Symptome der Überdosierung erscheinen: Übelkeit, Sodbrennen, Durchfall oder Herzstörungen.

Ingwer Rezepte

Brathänchen auf Ingwer

  • 1 ganzes Hähnchen
  • 3 Löffel geriebener Ingwer
  • 4 Löffel Honig
  • 2 Löffel Sojasoße
  • Chili Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • Saft von ½ Zitrone
  • Öl
  • Salz

 

Wir mischen geriebenen Ingwer, Honig, Sojasoße, fein geschneideten Chili, durchgepressten Knoblauch, Zitronensaft, etwa 4 Löffel Öl und eine Spur Salz. Alles mischen wir gründlich, um sich Ingredienzen zu vermischen. Wir waschen und trocknen Hähnchen, auf Keulen seitens separieren wir die Haut vom Fleisch und legen wir zubereitete Marinade unter die Haut ein. Auf einigen Plätzen stechen wir Hähnchen durch und bestreichen mit Marinande von außen. Wir lassen das 3 Stunden marinieren. Im Ofen backen wir etwa eine Stunde, nach der Hähnchengröße, während des Backens bestreichen wir mit Marinade oder Soße aus dem Ausbacken und begießen mit Wasser nach Bedarf.

Ingwertee

  • Frischer Ingwer (max. 4 Gramm)
  • Zitronen- oder Orangensaft
  • Honig
  • Zimt
  • Gewürznelke

 

 

Frische Ingwerknolle reiben wir und geben in die Kanne und übergießen mit heißem Wasser. Wir lassen etwa 5 Minuten ziehen und geben Ingwer aus dem Tee fort. Wir geben Zitronen- oder Orangensaft nach Geschmack zu und lassen leicht abkühlen. Dann geben wir einen Löffel Honig und eine Prise Zimt und Gewürznelke.

Mit Ingwertee wärmt sich der ganze Körper angenehm auf, Ingwertee reinigt Organismus und regt Appetit an.

Vorsicht! Ingwerstücke nach Ziehen sind nicht zur Konsumation bestimmt, sie könnten die Magenwand reizen.

Kandierter Ingwer

  • 1 Teil frischer Ingwer
  • 1 Teil Wasser
  • 1 Teil Zucker

 

 

Frischer Ingwer schälen wir ab und schneiden in dünne Scheiben oder kleine Würfel. Ingwer geben wir in einen Topf, übergießen mit Wasser, um nicht ganz einzutauchen, Zucker zuschütten und lassen etwa eine halbe Stunde kochen. Nach Abkühlen gießen wir Sirup in ein Glas und später benutzen wir den zum Beispiel Getränke abzuschmecken. Ingwerstücke mischen wir mit ein bißchen Grießzucker zusammen und kandierter Ingwer ist fertig.

Wir können kandierten Ingwer in Süßigkeiten, Gebäck zugeben oder gleich konsumieren.



in PDF download

Durchgelesen: 18778x




Psali jsme před rokem

1205-tainted-love-art

Sind Sie vom Partner abhängig?

Jede Abhängigkeit, von was auch immer, ist mit Komplikationen verbunden, oder – im schlimmeren Fall – mit weiteren Problemen und Hindernissen, Freiheits- oder Persönlichkeitsverlust. Eine Abhängigkeit vom Partner ist nicht so geläufig. Es ist wohl möglich, dass Sie denken, nur...