Aurafarben und ihre Bedeutung

Barevné spektrum aury je velmi široké, každý odstín vyjadřuje něco jiného.Es handelt sich um ein Phänomen, das nicht durch die wissenschaftlichen Experimente bewiesen werden kann. Trotzdem gibt es viele Menschen, die von Zeit zu Zeit eine Aura sehen und es gibt auch Fotoapparaten, mit denen die Aura eines Menschen fotografiert werden kann. Nach der alternativen Medizin und Parapsychologie ist die Aura eine energetische Hülle, die allen lebendigen Organismen umgibt. Nicht nur Menschen und Tiere haben eine eigene Aura, sondern auch Pflanzen und Bäume.

Merkmalen der Aura

In jedem Organismus gibt es eine große Menge der Energie, die ständig zwischen dem Organismus und seiner Umgebung strömt. Die Aura ist nicht elektromagnetisch, deshalb ist sie durch wissenschaftliche Methoden nicht messbar. Der wissenschaftlichen Erkenntnisse halber ist eine Fotographie einer Aura nur eine optische Täuschung. Nichtsdestoweniger gibt es viele Anhänger, die glauben, eine Aura wirklich zu sehen.

Man erkennt einige Grundmerkmale bei einer Aura:

  • Die erste Leitlinie ist ihre Große. Bei manchen ist die Aura nur ein paar Zentimeter groß, bei anderen, besonders bei den geistlich reichen, kann sie mehr als ein Meter messen.
  • Eine andere Eigenschaft der Aura ist ihre Farbe und Farbigkeit. Die Aura kann alle Farben des Regenbogens haben, aber bei der Mehrheit des Menschen herrschen zwei bis drei Farben.
  • Die Aura besteht aus den ständigen und so genannten launischen Komponenten. Diese Komponenten können sich während der Jahre verändern. Die ständige Aura weist auf dem Stadium hin, in welchem sich eine Person befind, auf ihren Gesundheitszustand und auch auf ihren psychischen Zustand, geistliche Reife usw. Die launische Komponente zeigt die momentane Lage des Menschen, die durch nächsten Stunden und Tage beeinflusst wird. Auch einzelnen Organen und Körperteile können eine eigene Aura haben.
  • Falls die Person sich in einer Harmonie befindet, dann ist die Aura ungeteilt. Wenn der Mensch einige psychische Probleme oder Gesundheitsgebrechen hat, dann entstehen im Ort des Problems die Risse, anders farbige Streifen, Verengung der Aura, unklare Farben usw.

Aurafarben und ihre Bedeutung

Die Aura kann nur als eine Gesamtheit beurteilt werden, aber die Deutung der einzelnen Farben kann zum Verständnis ihrer Bedeutung beitragen. Auch die Farbtöne tragen eine unterschiedliche Information.

Rote Farbe

Die rote Farbe symbolisiert folgende Werte: die Körperlichkeit, die Sinnlichkeit, die Vitalität, die Aggression, ein starkes Ego und die Fähigkeit, einen Erfolg zu erreichen. Die Menschen mit roter Aura sind gewöhnlich stark und widerstandsfähig, sie bekommen oft die leitenden und verantwortlichen Stellen und sind daraus vorbestimmt, einen Erfolg zu erreichen. Sie sind auch empfindsam und haben ein gutes Herz. Sie verfügen mit der Fähigkeit, ihre Umgebung zu aktivieren und inspirieren. Was bei dieser Aura negativ ist, ist dass die Leute oft aggressiv und egozentrisch sind. Die Vormacht der roten Farbe in der Aura kann die Neigung zu den Nervenschwierigkeiten und die Nervenanspannung verursachen. Von den astrologischen Sicht gesehen, entspricht die rote Farbe den Planet Mars und ihre Merkmalen zu, das heißt die Plötzlichkeit und die grobe Kraft.

Farbtöne sind besonders wichtig:

  • Die starke Rote oder Scharlachrote symbolisiert gewöhnlich ein sehr starkes Ego, sie taucht in der Aura von den eigensüchtigen Menschen auf.
  • Die dunkelrote Farbe gehört zu den Menschen mit der großen Energie und mit dem großen Temperament. Diese Menschen haben einen starken Willen, die Tendenz zur Führerschaft, den Mut und suchen nach Selbstdurchsetzung. Der Zorn, Ärger und die Bosheit gehören zu den Negativen. Falls es einigen grauen Aufblitzen gibt, weisen sie auf die Müdigkeit und die psychische Erschöpfung hin.
  • Die hellrote Farbe bedeutet die Freude, Sinnlichkeit und Sexualität, Liebe, aber gleichzeitig auch die Nervosität und Impulsität.

Rosa Farbe

Das Rosa wird oft als eine mildere und zartere Variante des Rots begriffen. Es drückt das Gefühl der Liebe auf das höchste geistliche Niveau aus. Es bedeutet Empfindsamkeit, Feinheit, Emotionalität, Liebe, Sentimentalität, manchmal auch die „vergebliche Sehnsucht". Es erscheint oft bei den jungen Leuten, dagegen bei den älteren Leuten kann es eine gestörte Beziehung zur Realität oder die unterbewusste Bestrebung, die Welt durch den „rosa Brillen" wahrzunehmen, symbolisieren.

Das Orange

Diese Farbe in der Aura heißt die Harmonie und die Fähigkeit, mit anderen gut zusammenzuarbeiten. Dieser Mensch ist natürlich intuitiv, taktvoll, man kann mit ihm gut auskommen, er ist fähig, die Emotionen den anderen zu beruhigen, und ist ganz praktisch. Auch das Orange symbolisiert die Sexualität, aber im Unterschied zu der aggressiven roten Farbe, der Mensch mit dem überwiegenden Orange bildet die Sexualbeziehungen am viel milderen Niveau. Es symbolisiert die Liebe zusammen mit den warmen Gefühlen und Sehnsüchten. Diese Leute schaffen meistens die Schwierigkeiten des Lebens mit der Leichtigkeit, sie haben das notwendige Selbstbewusstsein. Im Rahmen des astrologischen Symbolismus ist diese Farbe mit den Eigenschaften der Sonne verbunden, d.h. mit der Energie, Dynamik, Wärme, Entwicklung und Lebensenergie. Um das Orange nicht nur zu loben, auch die negativen Seiten sind zu erwähnen – die Faulheit und die Liederlichkeit.

Und jetzt etwas über die Farbtönen des Orangen:

  • Goldorange drückt die Fülle des Lebens.
  • Braunorange symbolisiert gedämpfte Ambitionen, Gleichgültigkeit, Faulheit.
  • Das mildes Pastellorange oder Aprikosenorange ist als eine sehr positive Farbe begriffen. Es bringt die Energie der Erneuerung und die Zirkulation der Energie.
  • Das Rotorange symbolisiert die Sehnsucht nach dem Abenteuer, der Freude und der Erregung.

Das Gelb

Die rein gelbe Farbe der Aura heißt Gesundheit, Denken, Intellekt und Intelligenz. Die Menschen mit dem Übergewicht des Gelbs in der Aura haben ein gutes organisatorisches Talent und sind diszipliniert. Das Übermaß des Gelbs zeigt ans Selbstüberschätzen, die Menschen erwarten etwas von den anderen. So ein Mensch begeistert sich für etwas ganz leicht, ist aber sehr wechselhaft. Er hat die gute soziale Empfindung und führt gern lange Debatten und Diskussionen. Er lernt leicht, aber manchmal geht er an vielen Sachen zugleich heran, was zum Überlasten des Organismus führen könnte. Aus der astrologischen Sicht entspricht das Gelb dem Planet von Merkur, das die Eigenschaften der Kommunikation, des Denkens und auch des Schreibens trägt. Wie bei den anderen Farben, auch bei dem Gelb sind die Töne wichtig.

Die Töne des Gelbs in der Aura:

  • Das goldene Gelb symbolisiert die universalle Liebe, die Großzügigkeit und die Edelmütigkeit.
  • Das Orangengelb zeigt am Selbstbewusstsein, an der Strebsamkeit und am Intellekt.
  • Das Gelb gefärbt zum Zinnober ist das Symbol der Schüchternheit und des schwachen Willens. Im Benehmen zeigt es sich durch die Gefühle der Minderwertigkeit und durch die Unentschiedenheit.
  • Das Grüngelbe heißt das Mitleid, die Sympathie, die Aufrichtigkeit, die Kommunikation und die Friedensliebe.

 

Pro vidění aury je velmi důležitá koncentrace.

Das Grün

Die grüne Farbe ist die Farbe der Natur, der Heilung, der Ruhe und der Heilfähigkeiten. Gleichzeitig ist sie die Farbe des Dienstes, der Ergebenheit, der Harmonie, des Friedens und der Hoffnung. Die Unveränderlichkeit und die Unnachgiebigkeit sind die negativen Aspekte dieser Farbe.

Es ist wieder wichtig, auf einzelnen Farbtönen des Grünen aufzupassen:

  • Das Dunkelgrün ist die Farbe der Würde und des Prestiges, es zeigt den materialistischen Zutritt.
  • Die blaugrüne Farbe erhöht die Stärke des Grünen und drückt die Zuverlässigkeit aus.
  • Die smaragdgrüne Farbe haben die Leute, die gern den anderen helfen. Sie wird auch als die Farbe der Ärzte genannt.

Das Blau

Die blaue Farbe in der Aura symbolisiert die Stärke. Sie ist die Farbe des Glaubens und der Ergebenheit, aber zugleich auch die Farbe der Sehnsucht nach der Erkenntnis. Diese Farbe verehrt die Ordnung und die Pflicht. Die Leute mit dem überwiegenden Blau in ihrer Aura sind selbstständig, manchmal sogar einsam. Es handelt sich meistens um introvertierten Menschen, die zu ihren Idealen völlig ergeben sind. Was negativ sein könnte, ist ihre Launenhaftigkeit.

Farbtöne des Blaus:

  • Das Hellblau gehört gewöhnlich zu den Menschen, die einen Weg suchen. Es geht um die Menschen, die zu bestimmten Idealen begeben sind, aber sie suchen das geistliche Wesen. Sie sind manchmal streitsüchtig.
  • Diejenigen, die ihren Weg und ihre Sendung schon gefunden haben, haben in ihrer Aura das Dunkelblau. Sie sind in ihrer Arbeit ganz vertiefen und steuern auf die Erfüllung ihres Ziels zu.  

Das Indigo

Diese Farbe versinnbildlicht die Sorgsamkeit und die Pflege für die anderen. Die Leute mit dem Indigo in ihrer Aura sind oft in dem humanitären Bereich tätig. Manchmal wird sie als die Farbe des Loskaufs bezeichnet. Sie entsteht oft bei den älteren Leuten.

Das Violett

Das Violett ist die Farbe der Intuition, des geistlichen Lebens, des Hellsehens. Der Mensch mit so einer Farbe der Aura entwickelt sich geistlich für das ganze Leben.

Die silberne Farbe

Es ist ziemlich außergewöhnlich, diese Farbe in der Aura als die überwiegende Farbe zu finden. Sie ist meistens eher eine Ergänzungsfarbe. Sie symbolisiert die Intuition, das Idealismus und das Träumen. So ein Mensch ist voll von Idealen, ist aber unpraktisch. Die negative Seite ist das allzu viele Träumen und der häufige Verlust der Motivation.

Die goldene Farbe

Falls es diese Farbe in der Aura als die Hauptfarbe gibt, dann gibt sie den Menschen großartige Fähigkeiten seine Aufgaben und festgelegte Ziele zu erreichen. So ein Mensch ist ruhig und hat einen persönlichen Zauber. Er erreicht seinen Erfolg meistens in seinen späteren Jahren.

Sehen der Aura

Um die Aura zu erblicken und während der Zeit sie zu sehen, ist es nötig, dass Sie relaxen können, dass Sie die Aura zu fühlen lernen und zuletzt lernen Sie es auch, die Aura zu sehen. Anfangs sehen Sie sie manchmal nur ein paar Zentimeter um den Körper, aber diese Fähigkeit verbessert sich dank der Übung. Um die Aura zu sehen, braucht man das Licht. Je starker das Licht ist, desto besser sehen Sie sie.

Bei dem allgemeinen Sehen nehmen die Augen das Licht an. Das Licht ist eine Form der Energie. Die Augenlinse schärft die Lichtenergie und das Wahrnehmen des Lichts ist gegründet an der Empfindsamkeit von Augenpigmenten fürs Licht. Die Augenpigmente zerlegen sich durch das Licht und die Kette von den chemischen Reaktionen anfängt. Diese Reaktionen führen zu der Übertragung von Signalen am elektrischen Potenzial, d.h. die Erregung, die die Information weiter in die Augenzentren im Gehirn übertragen. Folglich wertet das Gehirn diese Signale als ein Bild aus.

 Vidění aury můžeme cvičit i pozorováním modré oblohy.

Übung für das Sehen der Aura

1. Die Himmelbeobachtung

Bei gutem Wetter, wenn der Himmel blau ist, beziehungsweise auch graulich, richten wir das Auge zu einem Platz und verbleiben. Nach einer Weile fangen wir an, die kleinen Aufblitzen und Lichtchen zu sehen. Falls sich diese Aufblitzen auf dieselbe Weise bewegen, als wir mit den Augen bewegen, dann geht es nicht um das Aufblitzen der Aura, sondern um einen Sehfehler oder um eine Beschädigung der Retina.

2. Das Zusammenbinden der Hände und das Schärfen der Augen

Wir binden die Hände so zusammen, dass die Spitzen des linken Hands die Spitzen des rechten Hands berühren. Die Hände werden etwa 50 cm vom Körper entfernt, die Handflächen sind einander entfernt. Wir beobachten den Hintergrund durch die Finger, z.B. die weise Wand oder Decke. Wir sehen ständig durch, nicht auf die Hände. Nach einer Weile entfernen wir die Hände und wir beobachten wieder, was wir sehen.

3. Das Beobachten der Aura von den Bäumen und den Pflanzen

Richten Sie den Blick auf den Gipfel von einem Baum und beobachten Sie, was er ausstrahlt. Vielleicht nehmen Sie die Aura als eine Fontäne wahr. Die Aura der Bäume verändert sich im Laufe des Jahres.

4. Die menschliche Aura

Die menschliche Aura ist ein Schein um den Körper, die momentane Stimmung spiegelt sich in ihr wider: Die Gefühle, die Emotionen und auch die Krankheiten. Sie pulsiert und dehnt sich aus, als sie lebendig wäre. Sie ist am besten zu sehen, wenn es eine weise Wand hinter dem Menschen gibt. Sie können das Sehen der Aura so üben, dass Sie sich auf die Spitzen der Finger konzentrieren, die Aura ist um diesen zu sehen.



in PDF download

Durchgelesen: 10046x




Psali jsme před rokem

1205-tainted-love-art

Sind Sie vom Partner abhängig?

Jede Abhängigkeit, von was auch immer, ist mit Komplikationen verbunden, oder – im schlimmeren Fall – mit weiteren Problemen und Hindernissen, Freiheits- oder Persönlichkeitsverlust. Eine Abhängigkeit vom Partner ist nicht so geläufig. Es ist wohl möglich, dass Sie denken, nur...